Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 20:24 Uhr
Plus
Koblenz

Rheinböllen nach der Pause stark

0:1 lag der TuS Rheinböllen im Fußball-Bezirksligaspiel beim FC Cosmos Koblenz zur Pause zurück. Ein Rückstand, der das Team von Trainer Kevin Schneck offensichtlich besonders wurmte. Sogleich nach Wiederbeginn gingen gingen die Gäste ihre Mission, die Partie zu drehen, mit Nachdruck an – und legten nach dem zeitnahen Ausgleich noch drei weitere Buden nach. Das reichte zum Auswärtssieg, der in einer ereignisreichen Partie mit 4:3 (0:1) allerdings trotzdem knapp ausfiel, weil Rheinböllen bei allem Offensivgeist in der Abwehr immer wieder Lücken anbot.

Lesezeit: 1 Minuten