Archivierter Artikel vom 10.04.2022, 17:59 Uhr
Plus
Rheinböllen

Rheinböllen gleicht gegen Oberwesel in der Nachspielzeit per Elfmeter aus

Als der Pfiff in der zweiten Minute der Nachspielzeit ertönte und der Unparteiische Ingo Kreutz auf den Punkt zeigte, stand den einen die Fassungslosigkeit und den anderen die zu diesem Zeitpunkt noch etwas angespannte Freude ins Gesicht geschrieben. Als Dennis Flesch dann eine Minute später den Elfmeter für seinen TuS Rheinböllen flach im Eck unterbrachte, kannte der Jubel bei den Gastgebern keine Grenzen: Es war der Ausgleich zum 1:1-Endstand gegen die SG Viertäler Oberwesel – und es könnte für die Mannschaft von Coach Rafael Sousa ein wichtiger Zähler im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga Mitte werden.

Von Sina Ternis Lesezeit: 2 Minuten