Archivierter Artikel vom 17.09.2017, 19:43 Uhr
Plus
Urmitz

Rheinböllen fehlt der Rhythmus beim 1:3 in Urmitz

Rhythmus ist im Fußball schwer durch etwas zu ersetzen. Das hat auch der TuS Rheinböllen im Freitagabend-Spiel der Bezirksliga Mitte zu spüren bekommen. In der ersten Partie seit dem 3. September verschliefen die Hunsrücker die erste Hälfte und verloren bei Ata Sport Urmitz mit 1:3 (1:3). Die Gastgeber waren damit für zwei Nächte Tabellenführer, am Sonntag löste sie Ahrweiler wieder ab, allerdings nur mit einem Remis gegen Mörschbach. Rheinböllen bleibt nach fünf Spielen mit vier Punkten im hinteren Drittel des Klassements hängen.

Lesezeit: 2 Minuten