Archivierter Artikel vom 08.10.2020, 17:25 Uhr
Plus
Koblenz

Pokalschreck Immendorf schmerzen die Ausfälle brutal

In der zweiten Rheinlandpokalrunde hat Fußball-Bezirksligist TuS Immendorf für eine Überraschung gesorgt und den Oberligisten SG Mülheim-Kärlich aus dem Pokal geworfen. Freude herrschte auch bei Ata Urmitz und beim FV Rübenach über das Erreichen der dritten Runde. Ausgeschieden ist derweil der FC Cosmos Koblenz. Schon am Wochenende müssen die Bezirksligateams wieder ran.

Von Simon Kieffer, mts, sle Lesezeit: 5 Minuten