Plus
Oberwesel

Oberwesel gegen Rheinböllen: Viele Personalgeschichten beim 2:2

Es war ein Spiel mit vielen Geschichten, vor allem Personalgeschichten, es war aber auch ein Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten, das die 110 Zuschauer im Oberweseler Rhinelanderstadion sahen. Und es war ein Spiel zwischen der heimischen SG Viertäler Oberwesel und dem TuS Rheinböllen, das mit einem gerechten 2:2 (1:1) endete. Ein Remis, das den Gastgebern mit Blick auf die Tabelle der Fußball-Bezirksliga Mitte sicherlich deutlich mehr helfen dürfte als dem Vorletzten aus Rheinböllen, der seit nunmehr acht Partien auf einen Sieg wartet.

Von Sina Ternis Lesezeit: 3 Minuten