Archivierter Artikel vom 18.04.2016, 19:02 Uhr
Plus
Kirchberg

Nachholspiel in Plaidt: Kirchberg wieder mit kopfballstarkem Kaspar

53 Stunden nach dem zähen Ringen beim TuS Oberwinter (in Grün) gastieren die Bezirksliga-Fußballer des TuS Kirchberg um Kapitän Florian Daum (vorne) und Jonas Heimer (im Hintergrund) am Dienstag um 19.45 Uhr beim FC Plaidt. Beim Fünften Oberwinter holte der Dritte Kirchberg dreimal einen Rückstand auf und spielte am Ende 3:3. „Da war trotzdem mehr drin“, trauerte Kirchbergs Coach Christian Schneider zwei Punkten hinterher. Beim Zehnten FC Plaidt, der vor zwei Tagen 2:5 daheim gegen Liebshausen verloren hat, erwartet Schneider auf dem kleinen Kunstrasen „viele lange und hohe Bälle“. Deshalb hat der kopfballstarke Innenverteidiger Patrick Kaspar nach wochenlanger Verletzungspause gute Chancen auf einen Platz in der Startelf. Auch wieder an Bord ist nach seiner Sperre Süleyman Özer. Der Einsatz von Verteidiger Tim Reifenschneider ist wegen einer Hüftprellung fraglich. bon Foto: Vollrath