Oberwinter

Mehren will im Dialog neue Euphorie entfachen – Interimstrainer beim TuS Oberwinter setzt auf Mitspracherecht

Nach der ersten Aufregung um den Rücktritt von Trainer Deniz Öztürk einen Tag vor dem zurückliegenden Heimspiel gegen den SV Oberwesel (0:0) ist auf der Bandorfer Höhe beim Fußball-Bezirksligisten TuS Oberwinter etwas Ruhe eingekehrt. Während die Verantwortlichen nach einem neuen Übungsleiter suchen, hat Torwarttrainer Arno Mehren die Geschicke beim abstiegsbedrohten TuS übernommen. Und er will punkten. Bei der SG Mülheim-Kärlich II (So., 14.30 Uhr) gibt es dazu die nächste Gelegenheit. Mehren setzt auf Euphorie, Zusammenarbeit und die Statistik.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net