Archivierter Artikel vom 02.12.2018, 18:29 Uhr
Plus
Rübenach

Kottenheim führt 3:0 und kassiert noch eine 3:5-Niederlage

Im letzten Spiel des Jahres hat Bezirksliga-Schlusslicht TuS Fortuna Kottenheim die dritte Niederlage in Folge kassiert. Beim FV Rübenach unterlag die Mannschaft von Trainer Johannes Stenz trotz früher 3:0-Führung mit 3:5 (1:3). Anders als in den Vorwochen standen der Fortuna deutlich mehr personelle Optionen zur Verfügung. Vor allem die Rückkehr von Schlüsselspieler Max Franzen machte sich beim Gastspiel in Rübenach früh bemerkbar. Nachdem David Berwanger die Gäste nach einem Eckball bereits in der 2. Spielminute in Führung gebracht hatte, zeigte Franzen seine große individuelle Klasse. Mit zwei Einzelaktionen schraubte der schnelle Offensivspieler die Führung binnen fünf Minuten mit einem Doppelpack auf 3:0 (16., 21.).

Lesezeit: 2 Minuten