Archivierter Artikel vom 01.10.2017, 19:45 Uhr
Plus
Kirchberg

Kirchberg trifft zu den günstigsten Zeiten

Es waren – je nachdem, aus welcher Perspektive man es sehen will – die denkbar günstigsten oder denkbar ungünstigsten Momente für Tore: Mit Treffern unmittelbar vor und nach der Halbzeit drehte der TuS Kirchberg das Fußball-Bezirksligaderby gegen die SG Mörschbach/Liebshausen/Argenthal und gewann am Ende mit 4:1 (1:1). „Man weiß natürlich nicht, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn wir diese Tore zu den Zeitpunkten nicht gefangen hätten“, meinte Gästecoach Markus Stelter – um direkt nachzuschieben: „Gerecht war das Ergebnis dennoch. Und auch in der Höhe verdient.“

Lesezeit: 3 Minuten