Archivierter Artikel vom 04.09.2020, 06:28 Uhr
Plus
Cochem

Foroutan: Gutes Gefühl für eine gute Cochemer Saison

Das Ziel ist zunächst mal eines, das jede Fußballmannschaft ausrufen könnte: eine gute Saison spielen. Das will sicherlich nicht nur die Spvgg Cochem in der Fußball-Bezirksliga Mitte. Deswegen erweitert Trainer Nikolai Foroutan, im zweiten Jahr an der Mosel, die Aussage: „Natürlich wollen wir auch eine erfolgreiche Saison spielen.“ Wann die Runde erfolgreich ist und wann nicht, wird man vermutlich erst nachher beurteilen können. Fakt ist vor dem Start am Freitagabend um 19.30 Uhr bei Aufsteiger Sportfreunde Höhr-Grenzhausen: Cochem, das die Abbruchsaison als Neuling auf einem guten sechsten Platz beendete, stellt ein sehr stabiles Gebilde dar, das noch mit wichtigen Mosaiksteinen ergänzt wurde.

Von Mirko Bernd Lesezeit: 2 Minuten
+ 38 weitere Artikel zum Thema