Archivierter Artikel vom 10.03.2016, 15:18 Uhr
Plus
Plaidt

FC Alemannia Plaidt vertraut bis zum Saisonende auf die Interimslösung Gratzki

Fünf Tage nach der desaströsen 1:6-Niederlage gegen den FC Metternich und dem Rücktritt von Trainer Volker Schambach greift der Fußball-Bezirksligist FC Alemannia Plaidt wieder ins Spielgeschehen ein. Am Freitagabend gastiert der Tabellenelfte ab 19.30 Uhr beim TuS Oberwinter auf der Bandorfer Höhe. Nach der Demission Schambachs wird nun der bisherige Co-Trainer René Gratzki bis zum Saisonende versuchen, die Alemannen vor dem Abstieg zu bewahren.

Lesezeit: 1 Minuten