Archivierter Artikel vom 27.05.2018, 14:43 Uhr
Plus
Gönnersdorf

Erst fünf Minuten nach Spielschluss ertönt Jubel in Gönnersdorf – Seuls Nachfolger ist gefunden

„Fix und fertig“: So beschrieb Lars Lauber, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SG Elztal, seine Gemütslage nach dem Saisonfinale bei der SG Gönnersdorf-Brohl. Am Ende trennten sich die Teams mit 2:2 (2:0). Während die Vinxtbachtaler eine entspannte Partie verlebten, gingen die Maifelder durch ein Wellenbad der Gefühle. Zwischenzeitlich fand man sich auf einem Abstiegsplatz wieder, ein paar Minuten nach Abpfiff durfte aber der Klassenverbleib bejubelt werden. Dank der Konstellation in den höheren Ligen steigen nur zwei Teams aus der Bezirksliga Mitte ab, neben Schlusslicht SG Mengerschied trifft es die SG Niederburg. Die SG Elztal bleibt genauso drin wie die punktgleichen Konkurrenten SG Mörschbach und SV Anadolu Spor Koblenz.

Lesezeit: 3 Minuten