Archivierter Artikel vom 23.06.2017, 16:16 Uhr
Rheinböllen

Buhler kommt definitiv zum TuS Rheinböllen

Eine Meldung auf der offiziellen Facebook-Seite von Fußball-Bezirksligist Cosmos Koblenz sorgte für leichte Irritation beim TuS Rheinböllen. Der Grund: Cosmos vermeldete das Bleiben von Albert Buhler (Mitte), der beim Ligakonkurrenten TuS bekanntlich zugesagt hat.

Rheinböllens Trainer Kevin Schneck gab aber schnell Entwarnung: „Ich habe das in 15 Minuten zehnmal zugeschickt bekommen. Wir können uns das nicht erklären. Albert hat direkt Entwarnung gegeben, er wird auch bei uns die C-Jugend übernehmen. Es ist alles eingetütet.“ Was Cosmos mit der Meldung bewirken wollte, erschließt sich Schneck nicht: „Ich habe keine Ahnung, was das soll.“ Auf jeden Fall legten die Rheinböllener einen Tag nach der „Cosmos-Ente“ nach und veröffentlichten auf ihrer Facebook-Seite das erste Foto von Buhler mit einem Rheinböllen-Dress in der Hand. TuS-Teammanager Christian Kiefer (rechts) und Spieler Andy Herdt hießen den neuen Spielmacher willkommen. mb