Archivierter Artikel vom 03.09.2020, 16:30 Uhr
Plus
Urmitz

Ata Spor will mit neuer Defensive angreifen

Nach Platz sieben in der abgebrochenen Corona-Saison soll es für Ata Spor Urmitz in der neuen Runde höher hinausgehen. Die Urmitzer haben sich für ihr fünftes Jahr in der Fußball-Bezirksliga Mitte einiges vorgenommen. Geht es nach Dzenis Ramovic, dann soll der vierte Rang aus der Saison 2017/18, die bislang beste Platzierung des Klubs, getoppt werden: Der Ata-Trainer liebäugelt mit den Top drei.

Von Dennis Smandzich Lesezeit: 3 Minuten
+ 21 weitere Artikel zum Thema