Plus
Koblenz

Warum beide Trainer nach dem Spiel verärgert sind – Backhaus findet die Leistung seiner Koblenzer beim 3:2 gegen Walldorf grottenschlecht, FC-Astoria-Coach Born ist frustriert

Valdrin Mustafa ist bereits am Ziel, seine Mannschaft noch nicht ganz. Mit dem späten Erfolgserlebnis beim 3:2 (0:0)-Sieg im Spiel der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den FC-Astoria Walldorf erreichte der Top-Torjäger der TuS Rot-Weiß Koblenz bereits die Untergrenze der von ihm in der Frühphase der Saison selbst auferlegten Quote. Sein 15. Treffer sorgte für den 13. Sieg, mit jetzt 47 Punkten sind die Koblenzer nur noch einen Steinwurf weit vom Klassenverbleib entfernt.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 3 Minuten