Archivierter Artikel vom 09.07.2021, 16:39 Uhr
Plus
Koblenz

TuS Koblenz ist vor SG Rennerod gewarnt – Regionalligist Rot-Weiß gastiert im Achtelfinale des „alten“ Rheinlandpokals bei Rheinlandligist SG Hochwald/Zerf

Es war ein langes Ringen um die Fortsetzung des Wettbewerbs um den Fußball-Rheinlandpokal der ansonsten annullierten Saison 2020/21, doch inzwischen hat die heiße Phase im Kampf um den Titel begonnen, der am Samstag, 24. Juli, im Koblenzer Stadion Oberwerth vergeben wird. An diesem Wochenende steht die Runde der letzten 16 Mannschaften an. Neben der TuS Koblenz darf sich noch der FC Rot-Weiß Koblenz Hoffnungen auf den Sprung ins Viertelfinale machen.

Von Maurice Brüseke Lesezeit: 2 Minuten