Archivierter Artikel vom 18.11.2021, 15:15 Uhr
Koblenz/Großaspach

Spiel der Rot-Weißen ist abgesagt: Koblenzer haben ein spielfreies Wochenende

Über den Regionalliga-Partien zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und des FC Rot-Weiss Koblenz scheint ein Fluch zu liegen. Nachdem die Begegnungen in der Vorsaison witterungsbedingt bereits dreimal verlegt werden mussten, wird nun auch die für diesen Freitagabend angesetzte Partie nicht angepfiffen.

Von René Weiss

Nachdem sich beim Ex-Verein von Koblenz-Trainer Heiner Backhaus vor gut einer Woche mehrere Spieler mit dem Corona-Virus infiziert hatten (die genaue Anzahl der Betroffenen wollte der Klub nicht bekannt geben) und schon die Partie gegen den SSV Ulm ausgefallen war, ging Großaspachs Pressesprecher Lucca Volkmer zu Wochenmitte noch eher davon aus, dass die Partie stattfinden kann. Das änderte sich am Donnerstagnachmittag. „Aufgrund behördlich angeordneter Quarantänemaßnahmen für die Mannschaft der SG Sonnenhof Großaspach“, so lautet die Begründung in einer Mitteilung des Regionalliga-Spielbetriebs-Verantwortlichen Jonas Ochs, muss das Spiel auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Beide Vereine sind jetzt gefragt, eine neuen Termin zu finden.