Archivierter Artikel vom 05.05.2017, 15:25 Uhr
Plus
Siegen

Siegens Kapitän geht von Bord

Vor dem aus sportlicher Sicht nicht mehr relevanten Heimspiel gegen den SV Rödinghausen (Samstag, 14 Uhr) gab Daniel Steuernagel, der Sportliche Leiter der Sportfreunde Siegen, einen ersten Einblick in die Kader- und Personalplanungen für die kommende Spielzeit, die die Leimbachtaler in der Oberliga Westfalen bestreiten werden. Demnach planen die Siegener, mit einem 23-köpfigen Kader um die drei Spieler, die bereits jetzt schon einen Vertrag über die Saison hinaus haben: Julian Jakobs, Haluk Arslan und Marco Beier. Bei Haluk Arslan gab Steuernagel jedoch keine sonderlich positiven Aussichten. Die Verletzung, die den Linksfuß seit Anfang der Saison außer Gefecht setzt, werde derzeit noch einmal unter neuen Gesichtspunkten von Spezialisten geprüft und untersucht. „Dass er zu Beginn des Trainings für die kommende Spielzeit auf dem Platz stehen wird, ist derzeit eher unwahrscheinlich“, so Steuernagel.

Lesezeit: 2 Minuten