Archivierter Artikel vom 02.04.2017, 19:38 Uhr
Homburg

Sander akzeptiert (noch) keine Glückwünsche

Wenn es hohen Wahrheitsgehalt besitzt, was Mittelfeldmann Michael Stahl vor etwas mehr als zwei Wochen von sich gegeben hat, dann ist bei seiner TuS Koblenz nach den Siegen gegen den 1. FC Kaiserslautern II (4:1) und nun beim FC 08 Homburg (3:0) ab sofort „Ruhe im Kessel“. Mit jetzt 45 Punkten dürfte den Schängeln als Neuling der Klassenverbleib in der Fußball-Regionalliga Südwest nicht mehr zu nehmen sein.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net