Archivierter Artikel vom 09.08.2021, 10:31 Uhr
Plus
Koblenz

Rot-Weiße belohnen sich nicht – Regionalligist Koblenz scheidet durch 0:3 gegen Zweitligist Jahn Regensburg aus DFB-Pokal aus

Auch der zweite Auftritt des FC Rot-Weiß Koblenz im DFB-Pokal war nach 90 Minuten plus Nachspielzeit beendet. Drei Jahre nach dem 0:5 gegen den damaligen Bundesliganeuling Fortuna Düsseldorf zogen sich die Koblenzer Fußballer beim 0:3 (0:2) gegen den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg vor 1350 Zuschauern deutlich besser aus der Affäre und ernteten von ihrem Anhang nach dem Schlusspfiff verdienten Applaus für eine vor allem im zweiten Durchgang couragierte Vorstellung. Was den Koblenzern letztlich zur Pokalüberraschung fehlte, war die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 4 Minuten