Koblenz

Rot-Weiß Koblenz muss Strafraum-Probleme lösen

Einen Tag lag hielt die TuS Rot-Weiß Koblenz nach dem 0:2 in Alzenau die Rote Laterne der Fußball-Regionalliga Südwest in den Händen, um sie dann rund 24 Stunden später an den FK Pirmasens weiterzureichen. Der verlor mit dem gleichen Ergebnis beim SSV Ulm und bildet nun das unterste Ende der Abstiegszone, die mit der TSG Balingen und dem SC Freiburg II zwei weitere noch sieglose Teams umfasst.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net