Archivierter Artikel vom 04.08.2019, 19:07 Uhr
Plus
Mainz

Rot-Weiß Koblenz kassiert in Mainz die zweite Niederlage – Aufsteiger noch ohne Punkt

Klar, am Ende trauerten sie ihren vergebenen Chancen nach. Vor allem jenen aus der ersten Halbzeit des Regionalligaspiels beim FSV Mainz 05 II. Als die Fußballer der TuS Rot-Weiß Koblenz zwar weniger Ballbesitz verzeichnet, aber mit ihren Kontern weitaus mehr Torgefahr ausgestrahlt hatten als die Gastgeber. Doch weil sie in den entscheidenden Szenen zu ungenau zielten, standen sie auch nach dem Abpfiff ihres zweiten Saisonspiels mit leeren Händen da. „Letztlich verdient“, kommentierte Trainer Fatih Cift die 0:2 (0:0)-Niederlage im Bruchwegstadion.

Von Peter H. Eisenhuth Lesezeit: 3 Minuten