Plus
Balingen

Rot-Weiss fehlt es an Durchschlagskraft: Koblenzer Hoffnung auf neue Spieler ist groß

Die zweiten 90 Minuten als neuer Trainer des FC Rot-Weiss Koblenz waren für Adrian Alipour ein Spiegelbild der ersten eineinhalb Stunden: Wieder verlor der Tabellenletzte wie zuvor schon gegen den VfR Aalen mit 0:1 (0:0), diesmal bei der TSG Balingen. Wieder gab es das Gegentor knapp zehn Minuten nach der Pause, wieder nach einem individuellen Aussetzer in der Defensive.

Von Bodo Heinemann
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 21.11.2022, 01:51 Uhr