Plus
Koblenz

Rot-Weiss beendet unter Flutlicht seine Sieglosserie – Koblenz feiert mit dem 2:1 gegen Schott Mainz immens wichtigen Erfolg

Es bleibt dabei: Unter Flutlicht ist der FC Rot-Weiss Koblenz in dieser Saison offenbar nicht zu schlagen. So auch in der zehnten Punktpartie der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den TSV Schott Mainz, die die „Elf vom Deutschen Eck“ dank der Treffer von Kapitän Quentin Fouley und Iosif Maroudis am Freitagabend vor 210 Zuschauern mit 2:1 (1:0) knapp für sich entschied. Damit beendete die Mannschaft zugleich die sieben Spiele währende Sieglosserie und schaffte mit den Zählern neu bis elf den Anschluss ans Tabellenmittelfeld.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 2 Minuten