Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 12:07 Uhr
Koblenz

Noll: Positive Entwicklung wird zu wenig gewürdigt

Etwa eine Stunde vor dem offiziellen Trainingsstart des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz ins neue Jahr. Es herrscht reges Treiben im Kabinentrakt des Stadions auf dem Oberwerth. Zwei neue Testspieler nebst Berater betreten die Katakomben. Ein kurzer Blick zur linken Tür, auf der groß das Logo der TuS Koblenz prangt. Falsche Richtung. Es geht nach rechts zur Umkleide, im Raum davor planen die beiden Trainer Akin Kilic und Manuel Moral Fuster gemeinsam mit Manager Chris Noll die nahe Zukunft. Wir sprachen mit dem Dreigestirn über das, was in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten vor dem abgeschlagenen Tabellenletzten liegt.

Bodo Heinemann Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net