Archivierter Artikel vom 19.09.2021, 16:09 Uhr
Plus
Koblenz

Nick Proschwitz lässt Rot-Weiss alt aussehen: Koblenzer unterliegen Hoffenheim 0:2

Für eine Serie ist es noch zu früh. Dafür war der personelle Umbruch bei Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiss Koblenz im Sommer zu groß. Die Mannschaft ist in der Lage, gute Leistungen abzurufen – gesehen unter anderem beim 4:0-Heimsieg über den FC Homburg –, aber konstant kann sie diese noch nicht auf den Platz bringen. So zeigte der frischgebackene Rheinlandpokalsieger im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II zwar eine anständige zweite Halbzeit, aufgrund der enttäuschenden ersten Hälfte verloren die Koblenzer allerdings verdient mit 0:2 (0:2).

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 3 Minuten