Plus
Koblenz

Nach zwei Rückschlägen schlägt Rot-Weiß Koblenz eiskalt zu

Viel Geduld und Nervenstärke waren gefragt am 33. Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest. Nach relativ ereignisloser erster Hälfte schlugen die favorisierten TuS Rot-Weiß Koblenz beim 3:2 (0:0) im Duell mit dem FC-Astoria Walldorf zunächst zweimal zu, brachten am Ende nach einem Eigentor und einem Schnitzer ihres Keepers aber nur mit Mühe dank des finalen Treffers von Valdrin Mustafa den 13. Saisonsieg über die Runden. Mit jetzt 47 Punkten ist die Situation der Koblenzer im Kampf um den Klassenverbleib weiterhin komfortabel, stattliche zehn Zähler trennen sie von der gefährdeten Zone.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 2 Minuten