Archivierter Artikel vom 01.03.2020, 17:00 Uhr
Gießen

Kleins Führungstor reicht den Rot-Weißen nicht

Im zweiten Punktspiel des Jahres haben den TuS Rot-Weiß Koblenz in der Fußball-Regionalliga Südwest nur wenige Minuten zum zweiten Unentschieden gefehlt. Nach dem torlosen Remis gegen den FC Bayern Alzenau verloren die Oberwerther beim Mitaufsteiger FC Gießen mit 1:2 (0:0). „Ich bin mit der Leistung insgesamt zufrieden“, fasste Manuel Moral Fuster, im Trainergespann mit Akin Kilic verantwortlich für die Mannschaft, die 90 Minuten plus Nachspielzeit im Gießener Waldstadion vor 810 Zuschauern zusammen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net