Archivierter Artikel vom 11.10.2020, 18:29 Uhr
Plus
Koblenz

„Kinderfußball“: Rot-Weiß schlägt sich selbst

Gästetrainer Matthias Mink erschien recht schnell und gut gelaunt nach dem Abpfiff im Presseraum. Sein Gegenüber Heiner Backhaus brauchte deutlich länger. Das 0:4, das Rot-Weiß Koblenz im vorangegangenen Meisterschaftsspiel der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den FC Homburg hatte hinnehmen müssen, hatte ihm sichtbar die Stimmung verhagelt. So sparte der Trainer auch nicht mit deutlichen Worten.

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 3 Minuten