Archivierter Artikel vom 13.04.2015, 10:43 Uhr
Plus
Siegen

Keine Tore bei „Not gegen Elend“

Es war das befürchtete Spiel: Not gegen Elend. Übersetzt ins Film-Deutsch eines Rainer Werner Fassbinder: „Angst essen Seele auf“. Der eine kann einfach nicht mehr, dem anderen lähmt das Gewinnenmüssen die Beine. Auf Letzteres – eigentlich sogar auf beides – trifft der Zustand bei den Siegener Sportfreunden zu, die im absoluten Kellerduell der Fußball-Regionalliga über ein 0:0 gegen den abgeschlagenen Letzten, den FC Hennef 05, nicht hinaus kamen. Und dabei sogar das Glück hatten, einen der Tabellenregion nicht angemessenen Torhüter zu besitzen: Dominik Poremba war der Mann, der wenigstens dieses eine magere Pünktchen festhielt, das die Regionalliga-Lichter der Südwestfalen nicht schon vorzeitig vollends erlöschen lässt.

Lesezeit: 2 Minuten