Koblenz

Heiner Backhaus soll’s bei Rot-Weiß richten

Heiner Backhaus ist nicht der Typ, der sich gern in ein gemachtes Nest setzt. „Ich mag Projekte, bei denen man viel Arbeit leisten muss“, sagt der 38-jährige Fußballtrainer, der zuletzt bis Mitte Februar beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach auf der Bank saß. Eine solche Aufgabe nimmt er nun bei Rot-Weiß Koblenz an. Der Wittener unterschrieb beim Südwest-Regionalligisten einen Ein-Jahres-Vertrag mit dem Ziel, den Klassenverbleib auf dem sportlichen Weg zu schaffen, nachdem die Koblenzer diesmal nur aufgrund des Corona-bedingten Abbruchs der Liga dem Abstieg entgangen waren. „Es ist vielleicht sogar mehr Arbeit denn je zuvor. Wir sind der Außenseiter schlechthin und damit gleichzeitig auch in einer angenehmen Situation. Diese Rolle nehme ich gern an“, sagt Backhaus, der sich auf eine spannende Herausforderung freut.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net