Koblenz

Eine Mammutaufgabe für die Rot-Weißen

Nur vier Punkte in 19 Spielen: Nach derart deprimierendem Saisonverlauf dürften sie in Reihen der TuS Rot-Weiß Koblenz sicher froh sein, dass es nach der letzten Runde des Jahres am kommenden Wochenende in die Winterpause geht. Bevor es aber so weit ist, muss sich das Schlusslicht der Tabelle aber noch mit der Mammutaufgabe schlechthin beschäftigen. Am Samstag geht die Reise zum Spitzenreiter nach Völklingen, um 14 Uhr wird im dortigen Hermann-Neuberger-Stadion die Begegnung mit dem 1. FC Saarbrücken angepfiffen.

Bodo Heinemann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net