Plus
Koblenz

Ein doppelter Geniestreich in letzter Sekunde – Mustafa sichert Rot-Weiß-Koblenz einen Zähler

Nach 39 Spielen unter strengen Hygienebedingungen scheint den Regionalligafußballern im Südwesten so langsam die Puste auszugehen. Beim letztlich glücklichen 2:2 (1:0) gegen den Talentschuppen des Erstligisten TSG Hoffenheim war den Kickern der TuS Rot-Weiß Koblenz, die von den 24 Punktspielen in 2021 zehn gewonnen, aber nur sechs verloren haben, die Ermüdung streckenweise deutlich anzumerken. Das glückliche Ende einer Partie, in der die Rot-Weißen lange Zeit auf ihren 15. Saisonsieg zusteuerten und in der Schlussphase durch zwei späte Gegentore leer auszugehen schienen, verdankten sie einem doppelten Geniestreich zweier außergewöhnlicher Mitspieler.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten