Archivierter Artikel vom 28.07.2014, 09:10 Uhr
Plus
Frankfurt

DFB-Pokal: Mehr Geld für Siegen

Diese Nachricht wird die Sportfreunde Siegen freuen: Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat den Verteilungsschlüssel für die Vermarktungserlöse des DFB-Pokals festgelegt. Für die Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 garantiert der neue Schlüssel dabei vor allem eine erhebliche Besserstellung der teilnehmenden Amateurvereine, weil die Ausschüttung in den ersten Runden signifikant gestiegen ist. Nach dem bisher gültigen Verteilungsschlüssel erhielt jeder Amateurverein in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 100 000 Euro, künftig steigen die Einnahmen um 40 000 Euro auf 140 000 Euro. In der zweiten Hauptrunde steigen die Garantieeinnahmen von 245 000 Euro auf künftig 268 000 Euro. Die qualifizierten Amateurvereine erhalten damit in den kommenden beiden Spielzeiten alleine in der ersten Runde eine Gesamtsumme von 6,72 Millionen Euro, was einer Steigerung von zwei Millionen Euro entspricht.