Archivierter Artikel vom 10.05.2015, 16:30 Uhr
Plus
Siegen

Bekanntes Szenario für Siegen: Wie vor 12 und vor 13 Jahren

Blättern wir in den Annalen der Sportfreunde Siegen 12 beziehungsweise 13 Jahre zurück. Nach den Regionalliga-Spielzeiten 2002/03 und 2003/04 erhielten jeweils genau so viele Konkurrenten der Südstaffel keine Spielberechtigung, damit die Siegener nicht den Gang in die Oberliga antreten mussten. Die Nachricht, die am Freitag um die Mittagszeit die Runde machte, passt da genau ins Schema. Der Fußball-Ausschuss des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) hat der SG Wattenscheid 09 und dem KFC Uerdingen sowie den aufstiegswilligen Oberligisten Westfalia Rhynern und 1. FC Bocholt die Lizenz verweigert (die RZ berichtete). In seiner Sitzung räumte der Ausschuss den betroffenen Clubs eine Einspruchsfrist von zehn Tagen ein, doch die Tatsache, dass es hier nicht um die Erfüllung irgendwelcher Auflagen, sondern um glatte Ablehnungen geht, deutet darauf hin, dass hier echte Probleme aufgetreten sind.

Lesezeit: 2 Minuten