Archivierter Artikel vom 21.10.2021, 18:27 Uhr
Plus
Koblenz

Backhaus fordert nach Pokal-Aus eine Reaktion

Ein 0:0 im Spiel der Fußball-Regionalliga Südwest beim FK 03 Pirmasens? In Ordnung. Ein 0:2 im Rheinlandpokal-Achtelfinale bei der tieferklassigen SG 2000 Mülheim-Kärlich? Geht eher gar nicht. So in etwa wird zumindest der geneigte Anhänger des FC Rot-Weiss Koblenz im Nachgang seine Einschätzung wiedergeben, wenn er sich die jüngsten Resultate seiner Mannschaft vor Augen hält. Ausreichend Zeit, sich lange über das Aus des Titelverteidigers im Pokalwettbewerb zu grämen, bleibt indes nicht. Denn es steht schon die nächste englische Woche in der Liga vorm Stadiontor: Erst kommt der Siebte Bahlinger SC am Samstag (14 Uhr) aufs Oberwerth, dann führt die Reise am Dienstag zur namensähnlichen TSG Balingen (19 Uhr), aktuell Vorletzter der Tabelle. Und zum Abschluss dieser Dreierrunde erwarten die Rot-Weißen den Neunten VfR Aalen am Samstag, 30. Oktober (14 Uhr).

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 3 Minuten