Archivierter Artikel vom 09.03.2015, 09:37 Uhr
Plus
Rödinghausen

Auswärtssieg ist Balsam für die Seele der Sportfreunde Siegen

Das war bitter nötig. Im Abstiegskampf der Fußball-Regionalliga West waren die drei Punkte, die der verdiente 2:0 (1:0)-Erfolg beim SV Rödinghausen den Siegener Sportfreunden bescherte, Balsam für die Wunden, die eine bisher so schwere Saison hinterlassen hat. So überwogen nach dem Schlusspfiff des guten Schiedsrichters Dustin Sikorski aus Moers im schmucken Häcker-Wiehen-Stadion des ostwestfälischen Emporkömmlings die glücklichen Mienen. Doch der Weg aus dem Keller wird dornig bleiben. „Wir haben einen Sieg errungen, sind aber noch lange nicht am Ziel“, beschrieb Kapitän Mark Zeh die Situation der Sportfreunde, die diesem Erfolgserlebnis weitere folgen lassen müssen.

Lesezeit: 3 Minuten