Plus
Koblenz

Abwehrchef Miotke spielt das letzte Mal für Rot-Weiß im Stadion Oberwerth – Die Koblenzer empfangen vor bis zu 250 Zuschauern den TSV Steinbach Haiger

Bei der TSG Balingen hat in der Rückrunde der Fußball-Regionalliga Südwest eine gewisse Ladehemmung Einzug gehalten. 14 Törchen aus 18 Spielen der zweiten Saisonhälfte hatte die Mannschaft von Martin Braun vor der Heimpartie am Dienstagabend gegen TuS Rot-Weiß Koblenz erzielt. Und dann kamen in 90 Minuten auf einen Schlag drei hinzu. Ganz zum Missfallen des Rot-Weiß-Trainers Heiner Backhaus. „Wir haben aus drei Schüssen drei Gegentore kassiert“, monierte er. Backhaus wiederholte diese Worte einmal, und gleich noch einmal. So sehr ärgerte er sich über den Fakt. „Und wir“, spannte der 39-Jährige direkt den Bogen von der Defensive zum Angriff, „hätten zur Pause schon mit 6:1 führen müssen.“ Mit dem Ergebnis also, mit dem sein Team drei Tage zuvor den VfB Linz auf dem Weg in den DFB-Pokal ausgeschaltet hatte.

Von René Weiss Lesezeit: 4 Minuten