Archivierter Artikel vom 01.09.2017, 21:21 Uhr
Plus
Walldorf

2:0-Führung reicht TuS Koblenz nicht zum ersten Dreier

Am siebten Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest fehlten der TuS Koblenz nur sechs Minuten der regulären Spielzeit zum ersten Saisonsieg: Das Spiel im schmucken Dietmar-Hopp-Sportpark beim FC-Astoria Walldorf endete nach scheinbar komfortabler Pausenführung am Ende mit einem 2:2 (0:2). Damit kletterten die Schängel in der Tabelle um einen Platz nach oben. Kevin Lahn und Andreas Glockner per verwandeltem Foulelfmeter sorgten schon vor der Pause für ausgelassenen Jubel bei der diesmal rund 50 Fans starken Koblenzer Fankolonie, die sich später auch von den beiden Gegentreffern nicht aus dem Sangesrhythmus bringen ließ.

Lesezeit: 3 Minuten