Koblenz

0:4: Erneute Heimpleite kostet TuS-Trainer Sander den Job

Das zweite Debakel binnen einer Woche hat schwerwiegende Folgen beim Fußball-Regionalligisten TuS Koblenz. Am Vormittag nach der bitteren, aber rundum verdienten 0:4-Heimpleite gegen den Tabellennachbarn FSV Frankfurt hat sich der Verein von Trainer Petrik Sander getrennt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net