Archivierter Artikel vom 15.05.2022, 21:41 Uhr
Ober-Olm

Nach der Pause mutiger

Der Meister der Frauenfußball-Verbandsliga demonstrierte gegen den SC Kirn-Sulzbach seine Stärke. Mit 6:1 (5:0) gewann der SV Ober-Olm sein Heimspiel. „Fußballerisch war das das beste Team, gegen das wir gespielt haben. Die stehen nicht umsonst da oben und sind verdient Meister geworden“, erkannte SCK-Trainer Michael Malinka an.

In den ersten 45 Minuten waren seine Spielerinnen nicht mutig genug, sodass der SV frühzeitig alles klarmachte. Nach der Pause steigerten sich die Gäste. „In der zweiten Hälfte haben es die Mädels gut gemacht, haben mitgespielt, sich was getraut“, berichtete Malinka. Angesichts der Hitze und des kleinen Kaders machte sich zunehmend der Kräfteverschleiß bemerkbar. Der Ehrentreffer gelang Denise Becker quasi mit dem Schlusspfiff. Sie hatte zuvor nach einem Standard schon eine gute Chance gehabt, ebenso wie Katharina Conrad bei einem Freistoß. tip