Archivierter Artikel vom 13.05.2018, 20:43 Uhr
Plus
Niederhambach

Nach 2:2 der DSG: Katharina Uebel beendet ihre Karriere

Die DSG Breitenthal/Niederhambach I musste sich gegen den SV Bretzenheim in der Frauen-Verbandsliga mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben. Die erste Hälfte spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Auf beiden Seiten gab es wenige Chancen. Die DSG nutzte jedoch ihre erste Möglichkeit durch einen platzierten Schuss von Alina Schneider (16.) zur Führung. Nach der Halbzeitpause machten die Gäste mehr Druck und erlangten mehr Spielanteile. So kamen sie in der 64. Minute zum Ausgleich. Der Ball wurde durch die Schnittstelle gepasst, Lea Knappe steuerte auf DSG-Torfrau Katharina Uebel zu und legte quer auf die mitgelaufene Alicia Arnold, die den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Mitten in dieser Druckphase des Gegners fiel wie aus dem Nichts der erneute Führungstreffer für die DSG. Alina Schneider passte in den Lauf von Anne Becker, die die SV-Torfrau umkurvte und zum 2:1 netzte (80.). In der Nachspielzeit kam der SVB dann doch noch zum Ausgleich. Katharina Uebel klärte einen Ball weit vorm Tor per Fußabwehr knapp vor Alicia Arnold, wurde daraufhin aber mit einem tollen Heber aus 25 Metern von Nadine Frank überlistet (90.+3). Kurz vor dem Abpfiff hatte Monika Mayer sogar die Chance, der DSG doch noch den Sieg zu holen, aber sie vergab die klare Chance.

Lesezeit: 1 Minuten