Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 21:03 Uhr
Kirn-Sulzbach

Gegner in Reichweite

Das erste Duell mit einem Tabellennachbarn haben die Verbandsliga-Fußballerinnen des SC Kirn-Sulzbach verloren, am Samstag geht es erneut gegen einen direkten Kontrahenten. Um 18 Uhr ist die SG Marnheim/Gau-Odernheim zu Gast, die jüngst am SCK vorbeizog, aber mit nur zwei Punkten mehr auf der Habenseite in Reichweite ist. „Das sind die entscheidenden Spiele, in welche Richtung es geht.

Wir haben nach der Niederlage in Bretzenheim was gutzumachen“, betont SCK-Trainer Michael Malinka. In Bretzenheim zeigte sein Team eine starke erste Hälfte, belohnte sich aber nicht. „Es liegt momentan an der Einstellung. Der letzte Wille, das Ding vorne reinzumachen oder hinten zu verhindern, fehlt“, sagt der Coach, der auf Julia Milz (Urlaub) verzichten muss. Fraglich ist, ob Marie Laubensdörfer rechtzeitig zum Team stößt. Der SCK hätte die Partie gerne eine halbe Stunde nach hinten verlegt, doch der Gegner lehnte ab. tip