Archivierter Artikel vom 08.11.2021, 18:05 Uhr
Bretzenheim/Waldböckelheim

FMSG landet 18:0-Kantersieg

Höchst unterschiedliche Ergebnisse erreichten die Fußballteams der FMSG Bretzenheim/Waldböckelheim. Die Frauen siegten in der Bezirksliga mit 18:0 gegen Nibelungen Worms. Lena Thulke (7), Vasiliki Papazoi (4), Johanna Brauch (2), Lena Butzbach (2), Lena Mußmächer, Lara Kuttler und Giulia Günther trafen.

Als einzige Feldspielerin blieb Emma Partenheimer ohne Torerfolg, sie sicherte aber an der Mittellinie geschickt ab. Die B-Juniorinnen der FMSG unterlagen dagegen in der Landesliga dem SV Obersülzen mit 1:5. Frida Roeth egalisierte mit einem Strafstoßtor die Führung der Pfälzerinnen. Später setzte sich die Erfahrung der Gäste durch. „Meine Mädels haben klasse gespielt und ihre bisher beste Partie gemacht“, lobte FMSG-Trainerin Dany Spindler. Ein Lob gab es für Lilian Ruttkiewicz. Die Feldspielerin musste im Kasten Stammtorhüterin Lena Roos ersetzen und erwies sich als Rückhalt. olp