Rüdesheim

Einstellung muss stimmen

Vorletzter gegen Drittletzter heißt es am Sonntag um 16 Uhr, wenn die Fußballerinnen des VfL Rüdesheim beim TSV Schott Mainz II gastieren. Beide haben in der Verbandsliga erst einmal gewonnen, stehen folglich unter Druck. „Wir müssen punkten, das ist jedem klar“, betont VfL-Trainer Alexander Thomas.

Um sich auf die Gegebenheiten in Mainz vorzubereiten, wurde auf dem Kunstrasen in Bretzenheim trainiert. Zudem hofft der Coach auf die richtige Einstellung: „Wenn wir so spielen wie gegen Rimschweiler, ist was drin, wenn wir so auftreten wie in Kirn-Sulzbach, ist nichts zu holen.“ tip