Archivierter Artikel vom 31.08.2014, 21:19 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

DSG startet mit 5:1

Die DSG Breitenthal/Mackenrodt gewann ihr erstes Heimspiel der Saison mit 5:1 gegen die Spvgg Rehweiler-Matzenbach. Dabei wurde die DSG erst einmal geschockt, als Natascha Ann Fleming in der 2. Minute per Kopfball nach einer Flanke die Gäste-Führung gelang. Doch im Anschluss fand die DSG ins Spiel und setzte Rehweiler stark unter Druck. So erarbeiteten sich die Breitenthalerinnen innerhalb von 19 Minuten alle Treffer: In der 12. Minute glückte Tabea Hartmann mit einer Bogenlampe der Ausgleich. Alina Schneider brachte die DSG in der 17. Minute mit 2:1 in Führung. Anne Becker lenkte nur eine Minute später einen Freistoß von Fabienne Faust zum 3:1 ins Netz. In der 28. Minute erhöhte Alina Schneider nach schönem Querpass von Anne Becker auf 4:1. Den Endstand stellte Fabienne Faust mit einem Freistoß her, den sie durch die gegnerische Mauer zirkelte (31.). Die Gäste kamen kurz vor der Pause noch zu einem Lattentreffer. In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel recht ausgeglichen, aber ereignisarm. Wirklich zufrieden war DSG-Trainer René Alletter am Ende allerdings nur mit der Chancenverwertung und der Entstehung der Treffer. sal