Archivierter Artikel vom 17.04.2017, 19:40 Uhr
Plus
Niederhambach/Speyer

Die DSG ist platt: 3:3 nach 3:0 und Pokal-Aus

Die DSG Breitenthal/Niederhambach ist im Frauen-Verbandspokal durch ein 1:3 nach Verlängerung beim FV Dudenhofen ausgeschieden. „Wir haben gut gespielt, mussten eigentlich zur Pause 4:0 führen, haben aber unsere Chancen nicht genutzt und sind aus dem Nichts 0:1 in Rückstand geraten“, erzählt DSG-Coach Uwe Conrad. B-Juniorin Marie Müller glich dann bei ihrem ersten Einsatz zum 1:1 aus und markierte auch das vermeintliche Führungstor. „Der Schiedsrichter hat sie aber im Abseits gesehen, naja...“, kommentierte Conrad. In der Verlängerung ging der DSG im dritten Spiel innerhalb von fünf Tagen die Puste aus und es setzte ein 1:3. „Die Mädels waren zum Schluss platt, und das kann ich verstehen, denn diese drei Spiele waren mehr als zuzumuten ist“, sagte Conrad.