Archivierter Artikel vom 15.05.2017, 17:06 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Die DSG ist der Vizemeisterschaft nah

Die DSG Breitenthal/Niederhambach I bezwang in der Frauenfußball-Verbandsliga den FC Speyer II 7:2. Dabei legte die DSG einen grandiosen Schnellstart hin und erzielte bis zur 5. Minute innerhalb von 160 Sekunden eine 3:0-Führung. In der 2. Minute brachte Vanessa Buchen eine Flanke vors Tor, die Alina Schneider mit dem Außenriss cool gegen die Laufrichtung der Torfrau zum 1:0 ins Tor kickte. Fabienne Faust traf mit einem Freistoß aus 45 Metern Entfernung. Der Ball setzte im Strafraum auf und senkte sich dann über die Torfrau ins Netz (3.). Nach einem Pass von Alina Schneider in die Schnittstelle erhöhte Marie Fuhr in der 4. Minute auf 3:0. Anschließend konnten sich die überrumpelten Gäste etwas fangen und kamen ihrerseits zu Chancen. Einmal verhinderte DSG-Torfrau Kathrin Claßen-Meier im Duell eins gegen eins reaktionsschnell den Gegentreffer (17.), zweimal direkt hintereinander klärte Fabienne Faust auf der Linie (27.). Zwischenzeitlich hatte DSG-Spielerin Elisabeth Zhen Eidens mit einem Lattentreffer Pech im Abschluss (18.). Vor der Halbzeitpause erhöhten Marie Fuhr (38.) und Vanessa Buchen (38.) für die Gastgeberinnen mit einem Doppelschlag noch auf 5:0. In der 54. Minute erzielte Alina Schneider nach toller Vorarbeit von Vanessa Buchen das 6:0. Durch einen umstrittenen Elfmeter, den Roberta Kalcher verwandelte, kam Speyer zum Anschlusstreffer (67.).

Lesezeit: 1 Minuten