Plus
Kirn-Sulzbach

Der SCK fühlt sich verschaukelt

Der TSV Schott Mainz II hat sich beim SC Kirn-Sulzbach keine Freunde gemacht. Bekanntlich hatte der TSV wegen Personalmangels um Verlegung der Verbandsligapartie gebeten. Zum Nachholtermin traf er dann erst kurz vor Beginn ein, sodass die Partie nach hinten geschoben werden musste, und schließlich kamen – entgegen der Ankündigung des TSV-Trainers – doch Fußballerinnen des Regionalliga-Teams zum Einsatz. Die machten den Unterschied und schenkten dem SCK zu Hause eine 2:5 (0:3)-Packung ein.

Lesezeit: 1 Minuten