Archivierter Artikel vom 24.11.2019, 21:56 Uhr
Ludwigshafen

Dehmer hängt Konkurrenz ab

Als Tabellenvorletzte gehen die Fußballerinnen des VfL Rüdesheim in die Winterpause. Beim 1. FFC Ludwigshafen unterlag der Verbandsliga-Aufsteiger mit 1:5 (1:2). „Im Großen und Ganzen haben wir gut verteidigt. Hinten raus sind uns aber ein bisschen die Kräfte ausgegangen“, sagte VfL-Trainer Alexander Thomas. Angesichts der angespannten Personallage wenig verwunderlich.

Die Ludwigshafenerinnen waren etwas glücklich in Führung gegangen. „Der Schiedsrichter stand gefühlt am Mittelkreis, der Ball ist gegen die Latte und von dort auf die Linie. Jeder hat gesagt, er war nicht drin“, berichtete Thomas. Doch der Referee gab den Treffer. Nach einer halben Stunde kam der VfL zum Ausgleich. Jasmin Dehmer hatte im vollen Lauf zwei Gegenspielerinnen abgehängt und die Kugel aus der Distanz in die Maschen gepfeffert. Der FFC stellte vier Minuten später den alten Abstand wieder her und war nach der Pause noch dreimal erfolgreich. tip